Paralympics-Sieger David Behre hält Vortrag an der TH Köln

Paralympics-Sieger David Behre hält Vortrag an der TH Köln
08. Dezember 2916 | 18.00 Uhr | TH Köln

Paralympics-Sieger David Behre hält einen Vortrag mit dem Titel „Von Rio nach Köln – über die Motivation, Hürden im Leben zu meistern“.

301883_web_r_k_by_carlosh_pixelio-de

Carlosh | pixelio.de

Zuvor beschreibt er im Interview mit Nadine Sohn, Beauftragte für Studierende mit Beeinträchtigung der Hochschule, seinen Weg zu den paralympischen Sommerspielen 2016 in Rio de Janeiro. Die Veranstaltung findet statt in der Aula des Campus Südstadt, Ubierring 48. Der Eintritt ist frei.

David Behre verlor im Alter von 20 Jahren seine Füße und Teile der Unterschenkel bei einem Unfall an einem Bahnübergang. Noch im Krankenhausbett fasste er den Entschluss, Profi-Sportler zu werden. Bereits zwei Jahre später wurde er auf Spezialprothesen Weltmeister mit der 4×100 Meter-Sprintstaffel. Bei den Paralympics in Rio de Janeiro 2016 gewann der 30-Jährige Gold mit der 4×100 Meter-Staffel sowie Silber über 400 Meter und Bronze über 200 Meter. Neben seiner Sportkarriere arbeitet Behre als Motivationstrainer und hat das Buch „Sprint zurück ins Leben“ geschrieben.

Behindertenparkplätze können per E-Mail an nadine.sohn@th-koeln.de reserviert werden.

Weitere Informationen

Kontakt:
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Christian Sander
Tel.: 0221-8275-3582
Mail: pressestelle@th-koeln.de