Teilnehmerinnen und Teilnehmer für wissenschaftliche Studien gesucht

Teilnehmerinnen und Teilnehmer für wissenschaftliche Studien gesucht
DSHS

Teilnehmer gesucht für die Forschungsthemen: Ernährung in der Höhe, Trainierbarkeit der Denkfähigkeit im Alter, Multitasking in realen Umwelten, Einfluss von Ausdauerbelastungen auf das Blut.

dshs_1Ernährung in der Höhe
Das Institut für Natursport und Ökologie sucht Probanden (20 bis 40 Jahre) für eine Studie, bei der der Einfluss der Ernährung auf die anaerobe Leistungsfähigkeit bei einem Training in der Höhenkammer untersucht wird. Die Studie umfasst drei Messungen, die innerhalb von drei Wochen durchgeführt werden. Den Messungen geht jeweils eine Ernährungsmodifikation nach basischer oder azidotischer Kost voraus.

Trainierbarkeit der Denkfähigkeit im Alter
Das Institut für Bewegungs- und Neurowissenschaft sucht ProbandInnen (mind. 60 Jahre; kein Diabetes Typ 1 & 2; keine psychischen, neurologischen oder kardiovaskulären Erkrankungen) für eine Studie, bei der der Einfluss von körperlichem und kognitivem Training auf die Denkfähigkeit im Alter untersucht werden soll. Das körperliche Training dauert fünf Monate (drei- bis viermal pro Woche) und das geistige Training einen Monat (dreimal pro Woche).

Multitasking in realen Umwelten
Das Institut für Physiologie und Anatomie zum Thema „Multitasking“ ProbandInnen zwischen 65 und 75 Jahren. Es werden einfache psychische und körperliche Test durchgeführt (z.B. Einbeinstand). Zudem werden die ProbandInnen verschiedene Aufgaben im Fahrsimulator und auf dem Laufband (Straßenqueren) bearbeiten.

Einfluss von Ausdauerbelastungen auf das Blut
Das Institut für Kreislaufforschung und Sportmedizin sucht männliche Pro-banden (Nichtraucher, 18-30 Jahre, 175-195 cm Körpergröße, 65-95 kg Körpergewicht), die weniger als vier Stunden Sport pro Woche treiben. Im Rahmen dieser Studie soll der Einfluss von zwei akuten Ausdauerbelastungen auf das Blut, v.a. die Verformbarkeit der roten Blutkörperchen, untersucht werden.

Detaillierte Informationen zu den aufgeführten und vielen weiteren Studien sowie zu Online-Befragungen finden Sie hier

Kontakt:
Tel.: 0221 4982-3440
Mail: m.helms@dshs-koeln.de