MPIfG-Partnergruppe in Polen gegründet

MPIfG-Partnergruppe in Polen gegründet
Max-Planck Institut für Gesellschaftsforschung

Das MPIfG gründet gemeinsam mit dem Institut für Philosophie und Soziologie der Polnischen Akademie der Wissenschaften eine internationale Partnergruppe in Warschau.

Bildschirmfoto 2017-02-17 um 12.35.00

©MPIfG

Die Leitung übernimmt Marcin Serafin, der von 2011 bis 2015 Doktorand an der IMPRS-SPCE und bis 2016 Postdoktorand am MPIfG in Köln war. Die Partnergruppe wird die soziale und institutionelle Einbettung wirtschaftlichen Handelns erforschen, mit einem Schwerpunkt bei der Weiterentwicklung des Konzepts der “fiktionalen Erwartungen”. Die Partnergruppen sind ein Förderinstrument für Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler, die an Max-Planck-Instituten geforscht haben und in ihr Herkunftsland zurückkehren. Die Max-Planck-Gesellschaft kooperiert hier mit Ländern, die ihre Forschung durch internationale Kooperation stärken wollen.

Weitere Informationen